Wintersitzung der Kreisjugendfeuerwehr in Winkel

30.11.2014 Oestrich-Winkel Die Kreisjugendfeuerwehren im Rheingau haben auf Ihrer Wintersitzung in Winkel einen neuen Kreisjugendfeuerwehrwart gewählt. Diese Position wurde bisher kommissarisch vom bisherigen stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Jens Bibo wahrgenommen. Aus beruflichen Gründen hat er sich aus dem Kreisjugendfeuerwehrausschuss zurückgezogen und somit musste sowohl ein neuer Kreisjugendfeuerwehrwart und Stellvertreter an diesem Novemberabend gewählt werden. Als neuer Kreisjugendfeuerwehrwart wurde Benjamin Schaich (bisher FBL Fahrten und Lager) und als Stellvertreter Marc Kremer (bisher FBL Wettbewerbe) einstimmig von der Versammlung gewählt. Auch Matthias Meckel als langjähriges Mitglied im Kreisjugendfeuerwehrausschuss stellte sein Schriftführer Posten aus beruflichen Gründen zur Verfügung. Hier wurde Markus Bungert (bisher FBL Sonderaufgaben) einstimmig von der Versammlung gewählt. Es hätten drei neue Beisitzer gewählt werden können, aber leider hat sich nur Markus Diehl aus der Versammlung hierfür zur Verfügung gestellt. Auch er wurde einstimmig von der Versammlung als neuer Beisitzer gewählt. Den beiden ausscheidenden Jens Bibo und Matthias Meckel gilt ein großes Dankeschön für Ihre geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Gleichzeitig hat die KJF Rheingau nun wieder ein Führungsduo an der Spitze der KJF Rheingau mit Benjamin Schaich und Marc Kremer, denen wir genauso wie dem neuen Beisitzer Markus Diehl und den bisherigen gewählten Mitgliedern im Ausschuss alles Gute für die Zukunft wünschen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.